NATHALIE GRENZHAEUSER


*Fotografie

Video

Information

News

Texte


MASLOWSKI/GRENZHAEUSER

tage des glücks

Nathalie Grenzhaeuser und Minka Maslowski inszenieren sich seit 1993 in gemeinsamen Fotografien - parallel zu ihrer Arbeit als jeweils eigenständige Künstlerinnen.

Im Lauf ihrer 16jährigen Zusammenarbeit haben sie eine Vielzahl von Projekten realisiert, die nun erstmals im vorliegenden Künstlerbuch gebündelt einsehbar werden.
"tage des glücks" enthält zwanzig Fotoserien des Duos Maslowski/Grenzhaeuser, die im Zeitraum von 1993 bis 2008 entstanden sind.

Teils spontan, teils nach langwieriger Recherche, werden hier per Selbstauslöser Paarkonstellationen auf die Bildfläche gebracht, die den Betrachter verblüffen und vor Rätsel stellen. Das Zusammenspiel der Protagonistinnen in ihrer Doppelrolle als Beobachterinnen und Akteurinnen zugleich verleiht ihren Fotografien den Charakter eines Vexierbildes und eine Doppelbödigkeit, die sowohl als Abgrund wie auch als Horizont verstanden werden kann.
In jeder Konstellation fragen und ergründen die Künstlerinnen aufs Neue:

Wo kommen die(se) Menschen her, wo treibt es sie hin, wie stehen sie zueinander,wo und in welcher Gesellschaft bewegen sie sich?

Ebenso wie sich die Titelformel "Tage des Glücks" in ihrer Transparenz und Übertragbarkeit weder einengen noch abgrenzen lässt, erscheinen die Persönlichkeiten dieser Serien einerseits real und doch mit einer Flüchtigkeit behaftet, die die Zerbrechlichkeit jener Momente betont.

Im Lauf der Jahre entstand ein umfangreiches Bildarchiv. Schrittweise haben Maslowski/Grenzhaeuser begonnen, die "Geschichten" daraus miteinander zu verknüpfen und in einen neuen Kontext und Gedankenraum zu setzen.

So entfalten sich nun zwischen den einzelnen Bildern eine Reihe von "broken stories", die den Leser und Betrachter immer wieder zu einem neuen "Sprung ins Glück" verleiten.


M/G 01